[Home > Radio/Audio > 2004]

Radioforschung/Audioforschung II
Tonträger und akustische Speichermedien

[nach unten]


Programm
Universität Hamburg, 10.-11. November 2004



Mittwoch, 10. November 2004:


• Knut Hickethier: Einführung - Akustische Speichermedien als Gegenstand der Medienwissenschaft

• Harro Segeberg: Literarische und technische Akustik um 1900. Zur Reichweite und Funktion technischer Utopien

• Wolfgang Settekorn: Die Rolle von Tonträgern in den Kulturwissenschaften im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts

• Heinz Hiebler: Zur Bedeutung technischer Parameter in der Medienkulturgeschichte der Tonträger

• Magnús Pétursson: Älteste Speichermedien der Lautsprache: Der Kymograph und der Phonograph

• Corinna Müller: Frühe Tonfilmtechnik: Aufzeichnung, Schnitt und Mischung

• Hans-Ulrich Wagner: "Achtung! Band läuft ..." Das Magnetophon als akustische Speichertechnik in den 40er und 50er Jahren

• Frank Schätzlein: Tonträger und Speichermedien in der Hörfunkproduktion


Donnerstag 11. November 2004

• Gerrit Herlyn/Thomas Overdick: Kreativer Medienkonsum - das Forschungs- und Ausstellungsprojekt "KassettenGeschichten. Von Menschen und ihren Mixtapes"

• Margrit Osterwold: Aus der Praxis eines Hörbuch-Verlages

• Rolf Großmann: Handkurbel, DJ-Set, Workstation. Von der Abbildung zum Audioprocessing

• Ekkehard Kuhn: Aktuelle Entwicklungen des Tonträger-Markts

• Marko Paysan: "Wunsch und Wirklichkeit" - aus der technischen und editorischen Praxis von CD-Produkten mit "historischen Aufnahmen"

• Fokko Schulz: Musikdistribution und Digitalisierung. Das Internet als Mediator akustischer Inhalte


Koordination:
Prof. Dr. Knut Hickethier und Frank Schätzlein M.A.
Universität Hamburg, Medienkultur, Institut für Germanistik II


>> Zur Tagungsreihe
>> Zum Tagungsprogramm 2003


[Home > Radio/Audio > 2004  | nach oben]


Letzte Aktualisierung am 09.02.2006, © Frank Schätzlein
URL: http://www.akustische-medien.de/tagungen/radioforschung-audioforschung-2004.htm